Home
News
C-Wurf (aktualisiert am 14.12.)
Der Hovawart
Der Ursprung
Das Erscheinungsbild
Der Wächter
Der Sportler
Der Jäger
Der Arbeiter
Der Abgeklärte
Das Spielzeug
Der Freund
Über uns
Unsere Hunde
Galerie
Kontakt
Gästebuch
     
 

Der Hovawart

Auszug aus dem Rassestandard (FCI Nr. 190)

Der Hovawart ist eine sehr alte deutsche Gebrauchshunderasse. Der Name stammt aus dem Mittelhochdeutschen: Hova = der Hof und wart = der Wächter. Seit 1922 wurde diese Rasse unter Verwendung von typmässig ähnlichen Hunden, die man auf Bauernhöfen noch vorfand, neu herausgezüchtet. Ausserdem wurden Einkreuzungen von Deutschen Schäferhunden, Neufundländern, Leonberger und weiteren Hunderassen in den Letzten Jahren der Zucht vorgenommen. Durch starke Selektionsmassnahmen wurde der Ursprüngliche Gebrauchshundetyp wieder erreicht. Im Ursprungsland wird auf den Gesundheitszustand des Hovawarts sehr grosser Wert gelegt. Insbesondere ist die Hüftgelenksdysplasie durch jahrzehntelange Selektion auf HD-freie Tiere bis auf wenige Prozent zurückgedrängt worden. Es wird erwartet, dass diese Bemühungen in allen Hovawart-Zuchtvereinen Nachahmung findet.